CORONA & KÜNSTLER

liebe Kollegen(innen),

ein irgendwie komisches Jahr nimmt seinen Lauf. Keiner weiß,wohin der Weg wohl geht. Sicherlich haben viele von Euch schon Buchungen für die nächste Zeit abgeschlossen. Nun fragt man sich natürlich,was wird da wohl draus?

Bekomme ich jetzt nur Absagen ? Wie bezahle ich dann meine Miete etc? Sehr existenzielle Fragen für uns Unterhaltungskünstler .

Oder hole ich mir den Virus bei einem der nächsten Auftritte? Abgesichert für einen solchen Fall ist wohl niemand, auch Ausfallgagen scheinen in weiter Ferne, denn der Veranstalter kann ja auch nichts dafür.

Gibt es jetzt und hier die passenden Lösungen ? leider nein, keiner kennt die Zukunft. Wohl dem, der einen Sparstrumpf hat, in barer Münze und nicht in Aktien. 

2 Ideen habe ich dazu :

Idee 1 :  zu Hause bleiben, Requisiten überarbeiten, unerledigte Dinge nachholen

Idee 2:  Weiterhin auftreten gegen den Corona-Wahn, viel Gesundes machen und essen und Jobs, die Ihr nicht machen könnt,oder wollt, an die vielen Kollegen abgeben, die Aufträge annehmen. Lasst in diesen schweren Zeiten keine Jobs verfallen. 

In diesem Sinne , bleibt gesund liebe Kollegen(innen)

 

Euer Team Zauberer.de

Redaktion